FÖN in Residence 2017 // Ausschreibung

3_quer

Der gemeinnützige FÖN e.V. veranstaltet seit 2010 temporäre Kulturveranstaltungen an außergewöhnlichen, bisher nicht-öffentlichen Orten. In diesem Jahr werden die ehemaligen Produktionsstätten der Erfurter Flechttechnik in der Stauffenbergallee, welche nach 113 Jahren im vergangenen Jahr geschlossen wurden, in ein temporär partizipatives Atelier umgewandelt. Hierfür werden drei Künstler/innen gesucht, um in den weitläufigen Räumen ihre Position zum Thema „Was verbindet uns?“ zu verwirklichen.

1

Im Rahmen der temporären Zwischennutzung des Fabrikgebäudes der ehemaligen Flechttechnik Erfurt suchen wir drei Künstler/innen, die sich mit dem Thema „Was verbindet uns?“ auseinandersetzen. Im Vordergrund steht dabei, neben dem Thema, die Partizipation zwischen Künstler/innen und Ausstellungsbesucher/innen.

Gesucht werden Arbeiten, welche in Interaktion mit der betrachtenden Person treten, welche diese dazu auffordern bzw. es ihr ermöglichen die Arbeit zu bearbeiten, zu erweitern, zu verändern oder fortzusetzen. Der Kunstschaffende verlässt ihre/seine Position der Exklusivität, die ausgestellte Arbeit ihre Endlichkeit und die betrachtende Person ihre/seine Passivität zum Gezeigten.

Die Teilnahme steht bewusst allen offen. Die Kunstform kann frei gewählt werden, wobei die Gegebenheiten vor Ort Berücksichtigung finden können. Der FÖN e.V. wählt unter allen Bewerber/innen drei Künstler/innen aus, die mit je 750 Euro* bei der Realisierung unterstützt werden.

wp_20160824_14_48_25_pro_li wp_20160824_14_48_12_pro_li

 

Die Einsendefrist endet am 15. März 2017. Eine Woche später werden die Teilnehmenden bekanntgegeben. Die Ausstellung ist vom 29. April bis 12. Mai 2017 kostenfrei für die Besucher/innen geöffnet. Vernissage und FÖNissage mit musikalischem Programm bilden dabei den Rahmen.

Wir möchten mit dem „FÖN in Residence Programm 2017“ Künstler/innen ermutigen und unterstützen, gesellschaftsrelevante Themen diskutieren und Erfurt und seine Räume öffnen.

Wir freuen uns auf interessante Beiträge,
Euer FÖN e.V.

Weitere Information auf unserer Webseite!

* Vorbehaltlich der finanziellen Förderung des FÖN in Residence Programm 2017

FOEN Art Award 20!5 // Topic: „From the diary of the missed opportunities“

FOENKunstpreis2015

The fourth FOEN art award is now open for artists and everyone else who would like to present his/her work on the topic „From the diary of the missed opportunities“. The prize money is 1,000 Euros (700 Euro jury award / 300 Euro audience award). Also there will be a special FOEN prize if the presented art work used light as technique.  → Deutsch

The former “Braugold” brewery in Erfurt will be transformed into a gallery where all submitted works will be presented from October 31 until November 13, 2015. An independent jury and the visitors of the exhibitions will select the winner of each category. The participation is free and explicitly open to every citizen. All techniques and each art form are admitted – the only requirement is the connection to the topic and the previous online registration (until October 16, 2015). The exhibition opens on October 31 with a soiree, followed by a two-week exhibition period and closes on November 13 with the presentation of the FOEN art awards 2015.

After three successful FOEN art awards 2011, 2012 and 2013 with 100 contributions and 2000 visitors at a time in three different locations, a former brewery will be the venue for this year. The tension between industrial architecture and art as well as the simple registration process with no preselection are the main objectives of the FÖN association, which aims to promote creative engagement in width and the generation of new spaces for artists and creative people.

We are looking forward to see your work,
Your FOEN Association

Detailed information
Download registration form here!
Contact: kunstpreis2015@allesfoen.de

FÖN Kunstpreis 20!5 // Ausschreibung zum Thema “Aus dem Tagebuch der verpassten Chancen”

FOENKunstpreis2015

Der vierte Kunstpreis des Erfurter Kunst- und Kulturfördervereins FÖN richtet sich an alle Künstler und Interessierten, die Arbeiten zum Wettbewerbsthema „Aus dem Tagebuch der verpassten Chancen“ präsentieren möchten. Zu gewinnen gibt es ein Preisgeld von 1.000 Euro sowie einen Spezialpreis in der Kategorie Licht.  → English

In der ehemaligen Braugold Brauerei in Erfurt werden vom 31.10. bis zum 13.11.20!5 alle eingesendeten Werke der Öffentlichkeit präsentiert. Ein unabhängige Jury sowie das Publikum küren im Anschluss die Sieger der jeweiligen Kategorie. Die Teilnahme am Kunstpreis ist kostenlos und steht explizit jedem Bürger offen. Zugelassen sind dabei alle Techniken und jede Kunstform. Die einzige Voraussetzung ist der Bezug zum Thema sowie die vorherige Anmeldung per Onlineformular bis zum 16. Oktober 20!5.

Der vierte FÖN Kunstpreis wird am 31. Oktober 20!5 durch die Vernissage mit musikalischem Rahmenprogramm eröffnet. Im Anschluss an die zweiwöchige Ausstellung findet am 13. November 20!5 die Fönissage mit Preisverleihung statt und bildet den Abschluss des vierten FÖN Kunstpreises 20!5.

Nach drei erfolgreichen FÖN Kunstpreisen 2011, 2012 und 2013 mit jeweils 100 Einsendungen und 2000 Besuchern wird in diesem Jahr die ehemalige Braugold Brauerei zum Leben erweckt und zwei Wochen lang als Galerie umfunktioniert. Das Spannungsverhältnis von Industriearchitektur und Kunst sowie die problemlose Teilnahme am Kunstpreis selbst, sind erklärte Ziele des FÖN e.V., der kreatives Engagement in der Breite fördern und neue Räume für Kunstschaffende erschließen möchte.

Wir freuen uns auf interessante Beiträge,
Euer FÖN e.V.

Das Anmeldeformular hier downloaden!
Ausschreibung und FAQ als pdf zum download
• Kontaktadresse: kunstpreis2015@allesfoen.de